Reisezeit Marbella Spanien

Marbella an der Costa del Sol – Urlaubzeit

Marbella ist nicht nur seit vielen Jahrzehnten Sehnsuchtsort der Reichen und Schönen, sondern auch meiner, seitdem ich mich bei meiner ersten Urlaub`s Reise in die andalusische Stadt unsterblich verliebt habe. Hier genieße ich regelmäßig einen Strandurlaub vom Feinsten sowie spanische Kultur und Lebensart– und das alles in einem faszinierenden multikulturellen Ambiente, denn in der Stadt mit knapp 150.000 Einwohnern leben sehr viele Briten und Marokkaner.

Port Marbella
Port Marbella. Bild von laguilera130713 auf Pixabay

 

Reisezeit, Flug und Hotel

Ich liebe die Hitze und schmore gerne am Strand unter südlicher Sonne, aus diesem Grund fliege ich auch im Hochsommer nach Marbella. Wenn ich viel unternehmen möchte, bevorzuge ich allerdings die Monate März bis Mai oder September und Oktober. Pauschalreisen sind praktisch, aber ich buche liebe individuell. Von Hamburg aus sind günstige Flüge (Hin und Zurück) in der Economy Class für weniger als 250 Euro zu haben! Der Flughafen liegt etwa 40 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt, mit dem Taxi, einem Leihwagen oder einem Bus kein Problem!

Wetter in Marbella

Das Vasari-Resort ist eine schöne Ferienanlage mit Gebäuden im landestypischen Stil und großzügigem Park mit unzähligen Palmen. Hier miete ich oft ein Apartment zu absolut fairen Konditionen. Bei meinem letzten Aufenthalt in Marbella habe ich im Marriott´s Marbeall Beach Resort verbracht und kann dieses Hotel nur empfehlen: Super-Poollandschaft, schick eingerichtete Zimmer und köstliche lokale sowie internationale Küche, tadellos und außerhalb der Hauptsaison auch durchaus bezahlbar.

Traumstrände an der spanischen Riviera Marbella

Das Marbella zum Lieblingsbadeort der Promis wurde, ist wirklich kein Zufall: Hier gibt es die schönsten Strände Europas. Sie haben sehr feinen Sand, eine exklusive Infrastruktur und sind wirklich immer in einem top-gepflegtem Zustand. Zu meinen Favoriten zählen unbedingt der Strand La Venus und Puerto Banus. Am späteren Nachmittag mache ich häufig einen Abstecher zur Marina von Marbella, um die hier vor Anker liegenden Luxus-Yachten der Superreichen zu bestaunen.

Das könnte Dich auch interessieren  Reisezeit Ibiza Balearen

Übrigens trinke ich manchmal auch einen Kaffee oder einen Cocktail in einer Bar auf der Paseo Maritimo, der Strandpromenade, nicht nur um den Blick aufs Meer zu genießen. Nein, hier sieht man mit Glück den ein oder anderen Film- oder Popstar.

 

Attraktive Sehenswürdigkeiten in Marbella

Die Architektur Marbellas begeistert als Mix aus antiken römischen und maurischen Einflüssen sowie modernen Gebäuden. Die Casco Historico (Altstadt) lädt zum Bummeln durch verwinkelte Gassen ein, dabei entdecke ich immer wieder für die Öffentlichkeit zugängliche Innenhöfe mit Springbrunnen, Mosaiken und Ornamenten. Gar nicht weit von Marbella wurde übrigens Picasso geboren. Bei meinem nächsten Trip steht ein Besuch im Museo del Grabado Espanol Contemporaneo auf dem Programm, denn hier möchte ich einige seiner Werke bewundern. Attraktionen ganz anderer, wesentlich gefährlicherer Art finden Touristen im Crocodile Park.

Er befindet sich im nur wenige Kilometer entfernten Ort Torremolinos und ist einen Besuch in jedem Fall wert. Fuengirola Street Market – dieser Straßenmarkt findet jeden Dienstag statt und bietet außer fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten sowie sonnengereiftem Obst und Gemüse auch Textilien und Accessoires zu erstaunlich günstigen Preisen. Vielleicht werde ich bei meinen nächsten Urlaub auch wieder eine Katamaran-Tour machen: Die Fahrt startet direkt von der Strandpromenade und führt in die Gewässer vor Marbella. Hier kann man im offenen Meer baden und sogar Delfine beobachten!

Marbella Headerbild © by Bild von laguilera130713 auf Pixabay